Home-startna strona

Herzlich Willkommen!

Witajće k nam!

Bettina und Lukas unterwegs zur
21. Rammenauer Schlossrundfahrt

Po puću na Ramnowskej kołojězbje zapřahow při krasnym lěćnym wjedrje
Am 2. Juni 2019 lud der Freizeit-Reitverein „Hufnagel“ e.V. zur 21. Rammenauer Schlossrundfahrt ein. Knapp 50 Gespanne waren am Start.
Unter dem Motto "Fröhliche Landpartie" hatten Lukas und Bettina Wenderoth vor der Wagonette ihre beiden schweren Warmblütern Goldi und Lambada eingespannt.
Die Rammenauer Schlossrundfahrt ist eine Rundfahrt von Kutschen und Pferdegespannen durch verschiedene Ortsteile von Rammenau und führt durch die reizvolle Oberlausitzer Hügellandschaft bis in Nachbarorte. Den Start- und Zielpunkt bildet Sachsens schönste Landbarockanlage, das Barockschloss Rammenau.
Trotz der warmen Temperaturen hatten alle einen tollen Tag. Die ca. 30 km lange Strecke war super gewählt und mit liebevollen Details versehen. 
Rammenau ist wirklich immer eine Reise wert, vor allem zu Pferde!


-Lambada (links) und Goldi (rechts) entspannt zur Mittagspause-
06.06.2019

Erfolgreiches Wochenende in Kemnitz

Towarstwowy dorost wuspěšny w Kemnitz
Am vergangenen Wochenende machten sich viele Vereinsmitglieder auf nach Kemnitz.
Dort veranstaltet der ortsansässige Reit- und Fahrverein jedes Jahr ein tolles Turnier für den Reiter- und Pferdenachwuchs.
Mit am Start war natürlich unsere Franciska. Sie gewann mit Hallo Horka und einer Wertnote von 7,4 den Dressur WB der Kl. E. Auch in der A-Dressur konnte sie im "Erwachsenen" - Starterfeld punkten und holte sich mit ihrem Schimmelwallach Sweety und einer 6,6 den 7. Platz.


-Franci und Milli-
Erfolgreich war auch das Wochenende für Marija und ihrem Fuchs Carlos. Verletzungsbedingt durch ihren Beinbruch im Februar hatte Marija einiges an Trainingsrückstand. Doch sie konnte diesem mit Carlos wieder gut aufholen. In beiden Spring WB-en konnten sie die Ehrenrunde mit reiten. Mit einer Wertnote von 6,5 erhielten sie eine grüne Schleife im Stilspring WB. Und im normalen Spring WB erhielt sie nach einer fehlerfreien Runde die weiße Schleife durch die Richter.

-Marija und Carlos-
Auch für Jakub und sein Conan gab es im 2* A-Springen eine grüne Schleife, für eine fehlerfreie Runde.

-Jakub und Conan-
Felicitas und Jurij zeigten auch tolle Runden, ihnen fehlte aber etwas Glück um in die Platzierung zu kommen.

-Feli und Dora-                                                 -Jurij und Sweety-
Aber auch die Ergebnisse der Reiter können sich sehen lassen. So erritt sich Britta mit einer Wertnote von 6,4 einen 10. Platz in der A*-Dressur mit Namibia. Katharina schrammte mit ihrer Ravinia knapp an der Platzierung im A**-Springen vorbei. Trotz fehlerfreien Ritt fehlten ihr letztendlich 0,41 Sekunden zur Platzierung und somit wurden die beiden undankbare 1. Reserve.
Herzlichen Glückwunsch an alle Reiter zu diesen tollen Platzierungen und Resultaten!
Fotos: Antje Bobke
13.05.2019

Christi galoppiert in Holzerode zum Sieg

 Christi z wulkotnymaj
wuslědkomaj dobył!

Christian startete am vergangenen Wochenende in Holzerode (Niedersachsen) zu den Geländetagen.
Gesattelt hatte er seine beiden Stuten Namibia und Ria Rocca. Hoch erfolgreich sollte der Sonntag werden. In einem Stilgeländeritt der Klasse A** nannte er seine Nachwuchsschimmelstute Ria Rocca. Mit einer Traumnote von 9,5 galoppierten die beiden durch die anspruchsvolle Geländestrecke von Parcourbauer Herbert Klengel.
Im Stilgeländeritt der Klasse L entschied Christian mit einer 9,3 die Prüfung für sich. Unterwegs war er dieses mal mit Namibia. Auch Ria Rocca zeigte sich von ihrer besten Seite. Sie platzierten sich noch mit einer Wertnote von 7,8 auf Platz 7.

-Christi mit Namibia (links) und Ria Rocca (rechts)- Foto: Britta Gärtner

Herzlichen Glückwunsch Christi zu diesen 
tollen Ergebnissen!

Gratulacija k wulkotnym wukonam!
08.05.2019

Sophie und Krela erfolgreich
in Wilschdorf unterwegs

Sophie a Krela so po dołhim
zranjenju  nawróćitej

Am Maifeiertag sattelte Sophie Lauermann ihre Stute Krela zum Reit- und Voltigiertag in Wilschdorf.
Trotz des kalten und regnerischem Wetters konnten die beiden zwei fehlerfreie Ritte in den Dressurwettbewerben zeigen.
Im ersten Dressurwettbewerb konnten sie sich den 2. Platz mit einer Wertnote von 7,4 ergattern. Im Dressurreiterwettbewerb legte Sophie noch einen drauf, mit einer Wertnote von 7,5 konnte sie sich den Sieg sichern. 

- Sophie mit ihrer Krela- Foto: Grit Lauermann

Wir freuen uns riesig, das die beiden nach einer langen Verletzungspause wieder erfolgreich im Sattel unterwegs sind.
Wir hoffen auf eine weitere erfolgreiche, aber vor allem gesunde Saison!

Gratulacija k wulkotnym wukonam!
04.05.2019

Saisonauftakt für Katja und Katharina
in Röhrsdorf / Dresden

Zazbêh do sezony w skakanju
a dresurje w Röhrsdorfje

Am letzten Aprilwochenende machten sich unsere Dressurreiterin Katja und unsere Springreiterin Katharina auf den Weg nach Röhrsdorf. Dort hatten sie auf der Reitanlage von Gunter Fiedler die ersten Prüfungen dieser Saison genannt.
Katja stellte ihre Fuchsstute Cora Casablanca erfolgreich in der A- und L-Dressur vor und wurde mit einem 3. und 5. Platz belohnt.

-Katja und Cora Casablanca-
Katharina startete mit ihrer jungen Stute Ravinia u. a. in einer Springprüfung der Kl. A.
Bei ihrer ersten Springprüfung im Freien viel leider beim letzten Hindernis eine Stange.
Aber durch eine gute Zeit konnten sich die beiden noch den 7. Platz sichern.

Herzlichen Glückwunsch euch Beiden
zu den tollen Ergebnissen!
02.05.2019

Vielseitigkeitsreiter erfolgreich in
Neu-Krauscha unterwegs

 Přezpólni jěcharjo najebać jěreho wjedra wuspěšnje w Neu-Krauscha pobyli

Trotz des ungemütlichen kalten Aprilwetters machten sich viele Vereinsmitglieder auf dem Weg zum jährlichen Vielseitigkeitsturnier vom 13.-14.04.2019 nach Neu-Krauscha.
Auf der Tannehof Anlage wurden viele Prüfungen genannt und geritten. Alle konnten mit spitzen Ergebnissen beendet werden. 
Unsere jüngste Reiterin Mayte Hetmank machte mit ihrem Abkes Boy den Anfang. Im Geländereiter WB erhielt sie mit einer Wertnote von 8,1 die goldene Schleife.

Aber auch Maytes Schwester Hilke war mit ihren beiden Pferden Dakota und Arendell´s Return hoch erfolgreich unterwegs. So erhielt sie u. a. im Stilgeländeritt mit ihrer Stute Dakota und einer Wertnote von 8,4 ebenfalls die goldene Schleife. Aber auch in der Kombinierte Wertung zur Goldenen Schärpe Pferde konnte Hilke mit einem beachtlichen 2. Platz punkten.

Familie Bobke hatte auch einige Prüfungen in Neu-Krauscha genannt. Peter konnte sich mit Cilka einen tollen 2. Platz in der Vielseitigkeitsprüfung der Kl. A** sichern.
Unsere Franciska ritt ihre erste A-Dressur. Mit ihrem Schimmelpony Sweety konnte sie sich im großen erfahrenen Starterfeld prima durchsetzen und sich mit einer 6,5 den 4. Platz sichern. Aber auch im Gelände war Franci mit Hallo Horka erfolgreich unterwegs. Das viele Training macht sich eben bezahlbar :-).

Die Hauptprüfung auf dem Turnier in Neu-Krauscha war eine Vielseitigkeitsprüfung der Klasse L. Hier konnte sich Christi mit seiner Namibia durch eine spitzen Runde im Gelände, eine fehlerfreie Runde im Springen und einer tollen Dressur den 1. Platz sichern. Aber auch in der Jungpferdeprüfung der Klasse A war Christi mit seiner 6-jährigen Stute Remmidemmi super unterwegs. Die beiden konnten insgesamt 3 Schleifen mit nach Hause nehmen. 

Alles im Allen ein perfektes Turnierwochenende.
Herzlichen Glückwunsch an alle Reiter! 

Wjele zboža dobyćerjam a tym, kiž su sebi prědnje městna wuwojowali!
23.04.2019

Grüne Saison erfolgreich in
Löwenberg begonnen

Sezona w přezpólnym jěchanju zahajena - Tójšto prědnich městnow za našich čłonow braniborskim Löwenbergu

Am ersten Aprilwochenende machten sich ein Teil der "Buschis" vom PSV auf den Weg nach Löwenberg. Dort stand das erste Vielseitigkeitsturnier des Jahres an.
Christian Gärtner stellte seine 3 Stuten Namibia, Ria Rocca und Remmidemmi erfolgreich in den verschiedenen Geländeprüfungen vor.
-Christian mit Ria Rocca-
Foto: Mit freundlicher Genehmigung Thomas Worbes

 
Hilke Hetmank konnte ihre ersten Platzierungen im A-Bereich sammeln. Mit einer spitzen Wertnote von 7,7 konnte sich Hilke und ihrer Stute Dakota den 3. Platz im Geländeritt der Kl. A* sichern. Aber auch mit einer tollen Runde in einer Springprüfung der Kl. A* wurde Hilke mit einer grünen Schleife belohnt.

Aber auch Felicitas konnte mit ihrer Ponystute Dora 2 tolle Platzierungen im WB-Bereich sichern.
Britta Gärtner stellte Namibia erfolgreich in einer A*-Dressur vor. Mit einer 6,3 erhielt sie noch eine grüne Schleife aus den Händen der Richter.

Wir gratulieren allen Mitgliedern recht herzlich zu den tollen Platzierungen und wünschen für die neue Saison alles alles Gute und maximale Erfolge.

To bě dobry zazběh do zeleneje sezony! Wutrobne zbožopřeća wšitkim jěcharjam a jěcharkam!

 

PSV - Mitglieder starten sportlich
in das neue Jahr


Čłonojo towarstwa hotuja so w Hornjej Boršći z połnej paru na nowu sezonu
Viele Vereinsmitglieder nutzten die Hallenzeit, um ihre Vierbeiner gut über den Winter zu bringen.
Im Februar konnten einige schon bei verschiedenen Lehrgängen beweisen, ob das Hallentraining sich bemerkbar gemacht hat.
So ging es gleich Anfang Februar nach Oberförstchen zum Sichtungslehrgang Vielseitigkeit Pferde.
Hilke, Mayte, Maria, Felicitas, Franciska und Jakub wurden durch den Landesverband Pferdesport Sachsen dazu eingeladen. Durch den Landestrainer Manfred Köber erhielten sie viele knifflige Aufgaben, die alle souverän gelöst werden konnten. Leider machte der spektakuläre Wintereinbruch am Sonntag einigen ein Strich durch die Rechnung, sodass das Abschlussreiten am Sonntag ausfallen musste. 

-Foto: Familie Hetmank-

Gleich am darauf folgenden Wochenende fuhr Hilke mit ihrer Fuchsstute Dakota wieder nach Oberförstchen. In der großen Reithalle des Sächsischen Pferdesportzentrums Lindenhöhe fand ein Springlehrgang statt. Dieser wurde von Eva Bitter, mehrmalige deutsche Meisterin im Springreiten geleitet. 

-Foto: Familie Hetmank-

Der nächste Springlehrgang fand ebenfalls wieder in Oberförstchen statt. Vom 15.2.-17.2.19 absolvierte unser Vereinsmitglied Katharina unter Leitung von Hardy Heckel mit ihrer neuen quirligen 6 jährigen Stute Ravinia R ihre Trainingsrunden.
Der Freitag begann mit Stangen- und Cavalettiarbeiten und endete am Sonntag mit einem Abschlussparcour.
Wir sind über die Zukunft des neuen Reiter-, Pferdpaar gespannt und wünschen den beiden viel viel Glück!

-Foto: Mit freundlicher Genehmigung Carolin Rudolf-




Mitte März ging es für Hilke und Mayte nach Neu-Krauscha. Dort fand ein Vielseitigkeitslehrgang mit Antje Schöniger statt. Am Freitag stand Gymnastikarbeit an. Hier dachte sich Antje knifflige Aufgaben aus, die alle Reiter toll bewältigten. Am Samstag wurden die ersten Dressuraufgaben für die bevorstehenden Turniere geübt und am Sonntag ging es endlich auf die Geländestrecke. Mayte und Hilke konnten viel mitnehmen und freuten sich riesig mit ihren Pferden dabei sein zu können.

Foto: Familie Hetmank                                    - Mayte mit Abkes Boy-


Am letzten März Wochenende ging es auch für Christian los. Auf der Reitanlage von Familie Stiefelmeyer in Neu-Krauscha fand ein Sichtungslehrgang unter Leitung von Andreas Weiser aus Luhmühlen statt.
Christi hatte seine Stuten Namibia und Ria Rocca gesattelt.

-Foto: Mit freundlicher Genehmigung Josephine Braune-
Přejemy wšitkim našim konjacym sportowcam wuspěšnu sezonu a zo bychu zamóhli, to nawuknjene na turněrach derje zwoprawdźić!
 

Christian in den sächsischen  Vielseitigkeitskader 2019/2020 berufen

Křesćan w Lipsku na wikach "Partner Pferd" do sakskeho kadra połowany

Im Rahmen der PARTNER PFERD - Messe in Leipzig fand die diesjährige Berufung der Kader des Landesverbandes Pferdesport Sachsen statt.
Auch ein Vereinsmitglied des PSV erhielt eine Einladung dafür.
Christian Gärnter wurde am 19.01.2019 in den Vielseitigkeitskader / L-Kader AK Ü21 berufen.
Neben Antje Schöniger (RFV Lengenfeld e.V.) und Oliver Besecke (RFV Friedersdorf e.V.) vertritt Christi auch in diesem Jahr die sächsischen Farben in nationalen und internationalen Vielseitigkeitsprüfungen.

Wir gratulieren Christian zu dieser tollen Auszeichnung und wünschen für die kommende Saison maximale Erfolge.
Mach weiter so !!!

Gratulujemy wutrobnje a přejemy
jemu wjele wuspěcha!

-Archivfoto: Christian und Namibia beim Bundeswettkampf 2018 in Liepe-

Ranglistenpunkte 2018

 
Auch 2018 war für die Mitglieder des
PSV "Am Klosterwasser" e.V. Panschwitz-Kuckau
ein erfolgreiches Jahr.
So konnten in der vergangenen Saison viele Siege und spitzen Platzierungen in allen Pferdesportdisziplinen
mit nach Hause gebracht werden.

Wir gratulieren allen Mitgliedern zu diesen tollen Erfolgen!

Für die kommende Saison wünschen wir weiterhin toi toi toi...
macht weiter so!

Hier ein Auszug aus der Tabelle der Top 30 von Sachsen:

Fahren
15. Platz Lukas Wenderoth mit 1049 Ranglistenpunkten

 
Vielseitigkeit Junioren
21. Platz Jakub Bobke mit 4 Ranglistenpunkten
23. Platz Felicitas Bobke mit 3 Ranglistenpunkten
23. Platz Hilke Hetmank mit 3 Ranglistenpunkten

Vielseitigkeit Reiter
5. Platz Christian Gärtner mit 233 Ranglistenpunkten
    (!!! Platz 268 Vielseitigkeit national !!!)
7. Platz Peter Bobke mit 138 Ranglistenpunkten
21. Platz Hana Bresan mit 15 Ranglistenpunkten


Gratulujemy wšitkim čłonam k wulkotnym wukonam a wjeselimy so zhromadnje
na nowu sezonu 2018.

 


Wir freuen uns euch 
2019
wieder begrüßen zu dürfen!


letzte Änderung: 06.06.2019