Presse - nowinska słužba

Presse - nowinska słužba

Nowostki 2018

- ALLE FÜR BEN -
Kommt vorbei und lasst euch Typisieren!!!


Seit dabei!
Jeder Einzelne könnte ein
Lebensretter sein!
!!! Auch DU !!!


Turnierbericht Niederoderwitz

Am 18. August machten sich Katja und ihre Susi auf den Weg nach Niederoderwitz.
Es sollte wieder mal ein heißes Turnierwochenende werden.
Die beiden zeigten eine frische und schwungvolle Runde in der Dressurprüfung Klasse A.
Dies wurde mit einer Wertnote von 7,3 belohnt und bedeutete am Ende der Prüfung Platz zwei.


-Katja und Cora Casablanca-

Wutrobna gratulacija !
20.08.2018

Heißes Turnierwochenende in Neukirchen

Am letzten Juliwochenende machte sich unsere Katja auf den Weg nach Neukirchen.
Genannt hatte sie ihre Fuchsstute Cora Casablanca in
zwei Dressurprüfungen der Klasse L.

Katja konnte ihre Susi wieder erfolgreich im Dressurviereck vorstellen und platzierte sich nach einer tollen Runde in der Kl. L* - Trense
mit einer Wertnote von 6,9 auf den 4. Platz.


Gratulacija k tutemu wuspěchej!


-Katja und Cora Casablanca-
30.07.2018

Girls - Power in Phöben

Girls Power - Franciska a Felicitas Bobkec w braniborskim Phöbenje dobyłoj

Am vergangenen Wochenende machten sich einige Vereinsmitglieder auf in das
brandenburgische gelegene Phöben.
Auf der dortigen Poloanlage ging es für unseren Vereinsnachwuchs ins Gelände.
Im Geländereiterwettbewerb konnten sich Franciska, Felicitas und Hilke mit ihren Ponys und Pferden gegen 40 Starter durchsetzen.
Da insgesamt 62 Nennungen vorlagen, musste die Prüfung in 2 Abteilungen geteilt werden. In jeder Abteilung kam der Sieger vom PSV.
In der ersten Abteilung gewann unsere Franciska mit ihrer Dora und einer Wertnote von 7,7. Und in der zweiten Abteilung siegte Felicitas mit ihrem Schimmelpony Sweety und einer Wertnote von 7,3. 
Ebenfalls ganz hervorragende Ergebnisse erzielte unsere Hilke. Mit ihrer Fuchsstute Dakota erhielt sie von den Richtern die Wertnote von 7,2 und somit die silberne Schleife. Erwähnenswert ist hier, dass die beiden erst vor Kurzem zueinandergefunden haben.
Wir wünschen den neuen Reiter-Pferd-Paar alles Gute für die Zukunft!
Aber auch mit ihrem Bulli konnte Hilke die Richter überzeugen. Mit einer Wertnote von 7,0 kamen die beiden auf Platz 4.


v.l.n.r.: Sweety und Feli, Dakota und Hilke, Dora und Franci
09.07.2018
 

Unterwegs mit Jakub zur
Goldenen Schärpe in der Thüringeti

Jakub Bobka za sakskim teamom w
Thüringeti po puću


Letztes Wochenende hieß es für Jakub Koffer packen und auf in das thüringische Crawinkel.
Die Beiden vertraten die sächsischen Farben zur Goldenen Schärpe der Großpferde.
Bereits am Donnerstag machten sich Jakub und die gesamte Familie Bobke auf in die Thüringeti.
Das Ziel der Goldene Schärpe ist es Nachwuchsreitern einen geeigneten Einstieg in die Vielseitigkeit zu bieten. Die Goldene Schärpe Pferde ist eine kombinierte Prüfung bestehend aus Dressur, Stil-Springen und Stil-Geländeritt auf dem Niveau der Klasse E. Weitere Teilprüfungen sind Theorie, Vormustern und ein Fitnesstest (2000m Lauf).
Am Freitag Vormittag begannen bereits die Dressuren. Jakub ritt eine ausbaufähige Runde, die mit einer 6,7 bewertet wurde. Am Samstag ging es dann auf ins Gelände. Hier erhielten die beiden eine 7,6. Abends wurde zum Länderabend eingeladen, wo alle 22 Mannschaften mit ihren 105 Startern gemeinsam einliefen.


-Team Sachsen-

Am Sonntag ging es für Jakub und Conan dann in den Springparcours. Fehlerfrei beendeten die Beiden den anspruchsvollen Parcours und erhielten hier die Note von 7,3.
Letztendlich reichte es leider nicht für eine Platzierung (22. von 52. Startern in der 1. Abteilung). Trotzdem haben beide viel dazu gelernt und ein tolles Wochenende mit Gleichgesinnten verbracht.
Der Landesverband Sachsen konnte 2 Mannschaften stellen. Sachsen I kam auf den 8. Platz und Sachsen II kam auf Platz 18. Die Rangierungen lagen sehr knapp beieinander.



Ein großer Dank geht an den Landesverband Pferdesport Sachsen, an Frau Diener, an Herrn Bley und sein Team, aber vor allem auch an alle Trainer und Eltern.
Wir wünschen Jakub und Conan weiterhin viel Erfolg.


Přejemy Jakubej a Conanej dale wjele wuspěcha!

 
Fotos: Fam. Bobke
02.07.2018

Sommersonnenwendefeuer in Räckelwitz

Zur Sommersonnenwende am vergangenen Donnerstag haben Antje und Rolf zu einem Grilllerchen eingeladen.
Mehr als 30 Vereinsmitglieder folgten der Einladung nach Räckelwitz.
Das Wetter war noch auf unserer Seite und so konnte das Bierfass im trockenen angestochen werden.
Während die ältere Generation sich es
gemütlich machte, bolzte die
Jugend eine Runde auf der Wiese.
Grillmeister Rolf sorgte für
ausreichend Speisen und Getränke

Es war ein sehr gemütlicher und entspannter Abend mit anregenden Gesprächen.
Erfreulich war auch die große
Anteilnahme unsere Nachwuchsmitglieder und diese, die es mal werden möchten :-) .

Ein großer Dank geht an Rolf und Antje für die Organisation des Grillabends zur Sommersonnenwende, aber natürlich auch an die anderen Helfer für die leckeren Salate und Co.


Wutrobny dźak Rolfej a Antje za zabawny wječor!

 
26.06.2018
Sommersonnenwendefeuer 21.06.2018

Jakub Bobke ist der
10. EWAG Meister der Junioren
im Springen und der Dressur

Gratulujemy Jakubej Bobce ze swojim
11-lětnym walachom Conanom k titulej lětušeho ewag Mastera pola juniorow

 
Am vergangem Wochenende machte sich Jakub und sein 11-jähriger Wallach Conan in das benachbarte Jesau.
Auf der Reitanlage Graf fand das diesjährige Reit- und Springturnier statt. Gleichzeitig wurden die EWAG Masters in den Disziplinen Dressur und Springen, bei den Reitern, Junioren und Jungen Reitern ausgetragen.
Jakub konnte im E-Springen mit Stechen den Sieg erringen und sich in der 2. Wertungsprüfung der EWAG Masters ganz mit vorne einreihen, so das der Meistertitel der 10. EWAG Masters im Springen der Junioren an Jakub und Conan ging. 
Auch in der Dressur zeigten Beide zwei tolle Vorstellungen, welche zum Schluss mit dem Meistertitel der 10. EWAG Masters in der Dressur der Junioren belohnt wurde.
Herzlichen Glückwunsch den Beiden!!!

 
-Jakub Bobke und Conan-

Aber auch die anderen Mitglieder des PSV konnten viele Platzierungen und Siege mit nach Hause nehmen.
Mehr dazu können Sie auf der
Turnier Erfolgsseite 2018 lesen.


 
 PSV přeje wšitkim dalšim wuspěšnym jěcharjam zbožo a dale wuspěšnu sezonu!

18.06.2018

Bundeswettkampf der Vielseitigkeitsreiter
in Wahlsdorf-Liepe

Křesćan wuspěšny ze sakskim přezpólnym teamom
w susodnej Braniborskej pobył


Unser Vereinsmitglied Christian durfte mit seiner Stute Namibia die sächsischen Farben beim diesjährigen Bundeswettkampf in der Vielseitigkeit vertreten.
Zusammen mit seinen Mannschaftskollegen Oliver Besecke und Lisa Millert machten sie sich am vergangenen Wochenende auf den Weg in das brandenburgische Liepe. 
Gegen weitere neun Mannschaften musste sich das Team Sachsen behaupten (die vierte Mannschaftsreiterin fiel kurzfristig aus - somit gab es leider kein Streichergebnis).
Mit 140,70 Minuspunkten sicherten sich die 3 Reiter aus Sachsen einen spitzen 5. Platz.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung!

v.r.: Oliver Besecke mit Ciara (Friedersdorf), Lisa Millert mit Classic Chester M(Hennersdorf), Mannschaftsführer Christian Millert und Christian mit Namibia

Der Bundeswettkampf zählt zu den ältesten Reitsportveranstaltungen in Deutschland und lässt sich bis in das Jahr 1924 zurückverfolgen.
Der Wettkampf wird im Rahmen einer internationalen CCI 1* Prüfung ausgeschrieben.
Im Jahr 2013 konnten wir als Reitverein sogar den Bundeswettkampf der Vielseitigkeit nach Crostwitz/Horka holen.

 In der Einzelwertung schrammte Christian knapp an einer Platzierung vorbei. Nach einer fehlerfreien Geländerunde konnten sich die beiden nach der Dressur mit 35,4 Minuspunkten sehr gut vor arbeiten. Leider fielen im abschließenden Springen zwei Stangen und somit rutschten sie auf den 20. Platz (von 55 Startern): 

Christi mit seiner Namibia im anspruchsvollen Gelände von Liepe

 
Fotos: Christian Gärtner
12.06.2018

Turnierbericht Pappendorf vom
2.-3. Juni 2018

-Přezpólni jěcharjo wuspěšni w Striegistalu -
Am vergangenen Wochenende machten sich einige PSV Mitglieder auf in das Striegistal nach Pappendorf. 
Am Samstag kamen u.a. unsere Geländereiter auf ihre Kosten. Peter konnte in einem Stilgeländeritt der Kl. A** gleich zweimal in die Platzierung reiten. Er bekam für den Ritt mit seiner Cilka eine Wertnote von 8,1, welche den 3. Platz bedeutete. Aber auch mit Hallo Horka ritt er eine tolle Runde, die mit einer 8,0 und den 5. Platz belohnt wurde. 
Für Fritzi und ihre Cilli begann in Pappendorf erst die grüne Saison. In einer Dressurprüfung der Kl. A** konnten beide sich den 3. Platz sichern (WN 7,1).
In der Vielseitigkeitsprüfung der Klasse A** konnte sich unsere Hana mit ihrem Major Tom erfolgreich auf den 7. Platz einreihen. Aber dieses tolle Ergebnis sollte nicht das Einzige an diesem Wochenende sein. Am Sonntag ging es für beide noch einmal auf den Pappendorfer Turnierplatz, der idyllisch an der Striegis liegt.
Mit viel Liebe zum Detail hat der Reit- und Fahrverein Striegistal e.V. u.a. ein tolle Geländestrecke für das Striegistag-Derby gebaut.
In diesem konnte Hana und ihr Tomi mit einem hervorragenden 3. Platz glänzen.
Auch in einem L-Springen mit ansteigenden Anforderungen platzierten sich beide auf
den 3. Platz.

Gratulacija k tutemu wuspěchej!


-Hana Bresan und Major Tom-

Aber auch unsere Jugend zeigte wieder einmal spitzen Leistungen.
Die Richter konnten zweimal die goldene Schleife an ein Vereinsmitglied überreichen.
Einmal an Felicitas, die mit ihrem Sweety im Geländereiterwettbewerb mit einer WN von 8,0 siegen konnte. Und einmal an Jakub, der mit Conan im Stilspringwettbewerb der Kl. E mit einer Note von 7,1 die Nase vorn hatte.

-Jakub Bobke und Conan-

Franciska hatte das erste mal die Stute Hallo Horka auf einer PLS genannt und konnte in der Dressur der Kl. E mit einer 7,1 den 5. Platz und im Geländereiterwettbewerb mit einer Wertnote von 7,5 einen hervorragenden 2. Platz belegen.
Auch Hilke zeigte klasse Leistungen und platzierte ihren Arendenll´s Return in der Springprüfung der Kl. E auf den 3. Platz (WN 6,9).


Wutrobna gratulacija wšěm sportowcam!

 
-04.06.2018-

 

Turnierbericht Pfingstwochenende

Auch am langen Pfingstwochenende machten sich unsere Mitglieder auf den Weg zum Turnier.
Genannt hatten Katja, Hana und Lukas in Horka bei Niesky.

Katja konnte ihre Fuchsstute Cora Casablanca wieder erfolgreich im Dressurviereck vorstellen.
Die beiden erlangten in einer Dressurprüfung der Kl. L*,
mit einer Wertnote von 7,1 einen tollen 6. Platz.



Auch Hana hatte ihren Major Tom in 2 Springen
am Start und konnte sich über
2 hervorragende Platzierungen freuen.
In einem 2-Phasen Springen der Kl. A** erlangten die
beiden den 4. Platz und in einem 2-Phasen Springen der Kl. L
konnten sie sich über eine grüne Schleife für den 7. Platz freuen.

Wir gratulieren den beiden recht herzlich zu diesem Erfolg und drücken weiter die Daumen für weitere tolle Ergebnisse!

 

Mitglieder erfolgreich in Pirna und
in Bülstringen (Sachsen-Anhalt)

-Naši jěcharjo w dresurje w Pirnje wuspěšni pobyli a Lukas Wenderoth w Bülstringen dobył-

Am vergangenen Wochenende waren ein Teil unserer Dressurreiter erfolgreich in Pirna-Jessen unterwegs. Unsere Franziska hat mit ihrem Bone (Rhythm in Bone)
4 Prüfungen genannt und konnten sich über 3 tolle Platzierungen freuen. Durch eine lange verletzungsbedingte Pause freuen wir uns ganz besonders über den Erfolg der beiden. 
Auch unsere Katja war siegreich in Pirna unterwegs. Mit ihrer Fuchsstute Susi (Cora Casablanca) konnte sie mit einer tollen Wertnote von 7,8 eine A-Dressur für sich entscheiden.
Herzlichen Glückwunsch dazu!

   -Katja und Cora Casablanca-                -Franzi und Rhythm in Bone-

Im benachbarten Sachsen-Anhalt waren die PSV Vereinsfarben auch hoch erfolgreich vertreten. Lukas hatte in Bülstringen genannt und seine beiden Pferde Goldstern und Erbfürst angespannt.
Mit seinem "Altmeister" Goldi konnte Lukas die
Komb. Prüfung und das Hindernisfahren der Einspänner der Kl. M entscheiden. Auch in der Dressur und im Gelände glänzten die beiden mit einen hervorragenden 2. und 4. Platz.
Mit dem erst  6-Jährigen Elbfürst hat er die Komb. Prüfung der Kl. A genannt. Auch dort konnte Lukas die goldene Schleife in der Kombi und im Hindernisfahren entgegen nehmen. In der Dressur erhielten sie mit einer Wertnote von 7,3 den 3. Platz.
Herzlichen Glückwunsch auch an Lukas!

-Lukas und sein Goldstern-
07.05.2018

PSV Mitglieder erfolgreich in Diera Nieschütz

-Čłonojo towarstwa wuspěšni w Diera pobyli-
 
Am letzten April Wochenende lud traditionell der Reitsportverein Diera zum Turnier ein.
Ausgeschrieben waren zahlreiche Dressur-, Spring-
und Geländeprüfungen. 
Alle startenden Vereinsmitglieder konnten die Prüfungen mit tollen Ergebnissen beenden und viele Schleifen mit nach Hause bringen.
In der Vielseitigkeitsprüfung der Kl. A* wurde der Name                PSV "Am Klosterwasser" gleich 4-mal aufgerufen.
Christian Gärtner konnte seine beiden Pferden Mighty Max und Ria Rocca auf Platz 4. und 10. Platz platzieren.
Und Peter Bobke beendete mit seiner Hallo Horka und Cilka die Prüfung auf Platz 7 und 8.

Aber auch die Jugend konnte mit sehr guten Leistungen glänzen.
Allen voran Jakub mit seinem Conan. Mit einer Wertnote von 8,1 konnten die beiden die silberne Schleife im Stilgeländeritt der Kl. E ergattern.
Im selben Wettwettbewerb startete auch Hilke mit ihrem Arendell´s Return sie konnte mit einer Wertnote von 7,9 den      4. Platz belegen.

Felicitas sattelte dieses mal ihren Leo und konnte in der E-Dressur mit einer Wertnote von 6,8 einen tollen 6. Platz belegen. 
Auch im Springen war der PSV gut vertreten.
Jakub konnte sich im E-Springen den 7. Platz mit einer Wertnote von 6,9 erkämpfen und Felicitas erhielt in der gleichen Prüfung noch eine grüne Schleife für den
10. Platz mit einer Wertnote von 6,6.
Unsere Hana startete mit ihrem Major Tom in einem
A** Springen mit steigenden Anforderungen.
Dort erhielt sie nach einem tollen null Fehler Ritt
den 3. Platz. 


Wutrobne zbožopřeće wam a na dalše wuspěchi w lětušej sezonje!

Herzlichen Glückwunsch an alle für die tollen Ergebnisse!      Macht weiter so :-)
30.04.2018

Die grüne Saison hat begonnen
-Wuspěšni w Neu-Krauscha-

Am vergangenen Wochenende machten sich viele Vereinsmitglieder auf den Weg nach Neu-Krauscha.
Dort hat der PSI „Tannehof“ Neu Krauscha e.V. zum ersten Buschturnier in Sachsen eingeladen.
Gleichzeitig wurden durch den o.g. Veranstalter die Sächsischen Meisterschaften in der Vielseitigkeit der offenen Klasse ausgetragen.
Genannt hatte diese Prüfung aus unserem Verein Christian Gärtner mit seiner Namibia. Durch einen höchst ärgerlichen Schusselfehler schieden die beiden leider im Gelände in der Vielseitigkeit der Klasse L aus und futsch war der Traum um einen Meisterschaftstitel.

Aber dafür konnte Christian mit seiner erst 6 jährigen selbst gezogenen Stute Ria-Rocca in der Vielseitigkeitsprüfung der Kl. A** glänzen. Die beiden konnten in ihrer erst zweiten VA den Sieg mit 41,0 Minuspunkten nach Hause bringen.

Auch unser Nachwuchs ritt sich in einigen Prüfungen in die Platzierung. Allen voran unsere Marija, die mit ihrem Carlos im Spring-, Dressur- und Komb. Wettbewerb einen tollen 4., 3. und 4. Platz erreiten konnte.
Auch Franciska, Felicitas und Hilke konnten im Gelände mit ihren Vierbeinern einen beachtlichen 2., 4. und 5. Platz nach Hause bringen.
Aber auch Jakub konnte mit seinem Conan im Springen einen
4. Platz erlangen.

Gratulacija wulkotnemu wukonej a zazběhej do zeleneje sezony.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg! 


     - Christian und Ria-Rocca -                         - Marija und Carlos-


16.04.2018

Abzeichen Lehrgang 30.03.2018 in Kamenz/Jesau

Am Karfreitag fand in Jesau auf der Reitanlage Graf ein Reitabzeichen Lehrgang statt.
Unsres Vereinsmitglied Hilke hatte sich dazu m
it ihren beiden Pferden Arendell´s Return und Abkes Boy angemeldet.
Unter den fachkundigen Augen der Prüfungsrichter Simone Steifelmeyer und Pamela Brinckmann, 
absolvierte Hilke alle 3 Teilprüfungen mit Bravour und konnte sich zum Schluss über die Urkunde des Reitabzeichens 5 freuen.  

Wir gratulieren Hilke recht herzlich zu diesem tollen Ergebnis und wünschen für die
kommende Saison alles alles Gute!


03.04.2018
 

Sichtungslehrgang in Neu-Krauscha

Třo čłonojo našeho towarstwa so najebać zymskeho wjedra na dalekubłanju w Neu-Krauscha wobdźělili
 
Am vergangenen Wochenende sattelten
Clemens, Hilke und Jakub ihre Pferde Leonardo, Arendell`s Return und Conan, um in Neu-Krauscha
beim Vielseitigkeitslehrgang von Antje Schöniger teilzunehmen.
Auf der Reitanlage "Tannehof" nutzten die 3 Reiter
unseres Vereins den Lehrgang, um den letzten Schliff für die kommende Saison zu erhalten.
Leider spielte das Wetter nicht richtig mit und somit musste der Großteil des Lehrganges in die Reithalle verlegt werden. Nichtsdestotrotz war es ein tolles Wochenende mit super Lerneinheiten.
Wir danken Antje Schöniger für die Durchführung des Lehrganges.
Ein weiteres Dankeschön geht an
die Reitanlage Tannehof und an Familie Stiefelmeyer.


23.03.2018

36. Sokol - Volleyballturnier um den
Pokal der Domowina

Am 10.03.2018 nahmen einige Vereinsmitglieder am
36. Sokol-Volleyballturnier in Bautzen teil.
Insgesamt 15 Mannschaften kämpften um den Pokal der Domowina in der großen Turnhalle am Schützenplatz. Leider konnte unser Verein nur den letzten Platz erkämpfen.
Aber egal wir haben alles gegeben und letztendlich stand der Spaß und das Miteinander im Vordergrund. 

Herzlichen Glückwunsch an die Sportfreunde Rosenthal, die das Turnier für sich entscheiden konnten!
Und einen herzlichen Dank an die Domowina, die dieses tolle Event organisiert haben!


Wutrobna gratulacija sportowcam
bratrowstwa z Róžant,
kiž pokal Domowiny sobu domoj wzachu!
A nic naposled zdobom dźak Domowinje, kiž je tute rjane zarjadowanje organizowała.



Für den PSV gingen an den Start:
o.l.: Laurens, Sylvio, Peter, Rolf, Benno
u.l.: Halena mit Madlenka, Matej, Lukas, Katja

 
13.03.2018

 

SFP Förderlehrgang in Seelitz

Franciska a Felicitas Bobkec
na spěchowanski kurs do Seelitz přeprošenej


Vom 12.-14. Februar 2018 fand ein SFP-Förderlehrgang auf der Reitanlage am Waldhotel in Seelitz statt.
Mit der Unterstützung des SFP, konnte der Bundestrainer in der Vielseitigkeit für Ponys,
Herr Fritz Lutter aus Warendorf gewonnen werden.
An diesem Lehrgang durften aus unseren Verein Franciska und Felicitas Bobke mit ihren Ponys Sweety und Dora teilnehmen.
Am Montag begann der Tag mit Stangenarbeit und
endete mit einem Lehrfilm.
Am Dienstag standen Dressur und wieder Theorieeinheiten auf dem Programm. Der Lehrgang wurde am Mittoch mit Parcoursspringen beendet.

Vielen Dank an den SFP für diesen tollen Förderlehrgang und an
Herrn Fritz Lutter für die Durchführung.

Für Franci und Feli kann nun endlich die grüne Saison mit ihren beiden Ponys beginnen und wir wünschen viel Spaß dabei :-)

15.02.2018

Foto: mit freundlicher Genehmigung Herr Kauffmann

Sichtungslehrgang Vielseitigkeit Pferde
in Cavertitz 02.-04.02.2018


Pjeć młodostnych z našeho towarstwa je so na kursu z krajnym
trenarjom w Cavertitzu wobdźěliło


Am vergangenen Wochenende machten sich 5 Vereinsmitglieder mit ihren Pferden auf den Weg nach Cavertitz. 
Sie folgten einer Einladung durch den Landestrainer Herrn Köber und den Landesverband Sachsen e.V.

Am Freitag stand Springgymnastik, am Samstag Dressur und am Sonntag Parcourspringen auf dem Plan.

Alle meisterten ihre Aufgaben mit Bravour und ernteten viel Lob durch den Landestrainer.

Durch den Landesverband Sachsen wurden eingeladen:

Clemens Bobke mit Leonardo
Felicitas Bobke mit ihrem Pony Diddl (Dora)
Franciska Bobke mit ihrem Pony Sweety
Jakub Bobke mit Carlos
Hilke Hetmank mit Arrendels Return (Bulli)

Wir wünschen unserer Jugend weiterhin viel Erfolg mit ihren Vierbeinern und möchten uns im Namen der Reiter bei allen Eltern und Trainern bedanken, ohne die alles nicht möglich wäre.

Ein weiterer Dank gilt Frau Diener und Herrn Köber, für die Organisation und Durchführung des Sichtungslehrganges.



Februar 2018

Springlehrgang bei Peter Bobke in Kamenz/Jesau

Přihoty na nowu sezonu su so započinali

Am vergangenen Wochenende nahmen 8 Vereinsmitglieder bei
einem Springlehrgang unter Peter Bobke im nahen
Kamenz / Jesau auf der Reitanlage Graf teil.
Unter guten Bedingungen trainierten unsere Vereinsmitglieder,
um fit in die kommende Saison zu starten.
An allen 3 Tagen konnte in 5 verschiedene Gruppen
jeder seinen jetzigen Leistungsstand nach der
Winterpause abfragen und Sonntag, im abschließenden
Parcoursspringen, alles anwenden was gelehrt wurde.

Wir wünschen allen Teilnehmern weiterhin viel Erfolg,
aber vor allem viel Spaß
und eine Portion Glück für die Saison 2018.




hinten v.l.: Felicitas mit Dora, Franc mit Sweety, Hilke mit Abkes Boy,
                                                Hana mit Major Tom und Clemens mit Leonardo
                                     vorn v.l.:   Peter Bobke, Marija, Mayte und Jakub



29.01.2018


 

letzte Änderung: 18.09.2018